Asmodus Minikin V2 im Test

Raucher werden immer stärker mit Rauchverboten und Nichtraucherzonen ausgegrenzt. Wer nicht auf den Nikotin-Kick verzichten kann oder möchte, dem stehen mit dem Verdampfern eine gute Alternative zur Verfügung.

Heute wollen wir uns den Asmodus Minikin V2 genauer anschauen. Hält dieser, was sein Name verspricht oder ist ein Kauf nur hinaus geschmissenes Geld? Wenn sie ganz sicher sein wollen, dann lesen sie sich diesen Artikel genau durch.

Asmodus Minikin V2 180W Touch Screen TC-MOD
  • Manufacturer_name, , eliquidediscount, konzentriert, flüssig, elektronische Zigarette, DIY, Mods, billige Zigarette, billige E-Flüssigkeit, Produktname, elektronische Zigarette Widerstand
  • Produkt ohne Nikotin oder Tabak
  • SaveurRognac verpflichtet sich, keine Dampfprodukte an Minderjährige unter 18 Jahren zu verkaufen.

Über Asmodus

Asmodus hat seinen Sitz in Amerika, genauer in Paramount im Los Angeles County (vielen von ihnen sicher bekannt von den Paramount Pictures). Seinerzeit waren sie die Pioniere auf dem Verdampfer-Sektor. Wohl bekannt ist vielen der Snow Wolf und der erste Minikin, welcher auf den Markt kam.

Seither hat sich viel getan bei Asmodus! Es wurde ständig geforscht, verändert und verbessert. Herausgekommen ist schließlich der Minikin V2 Akkuträger mit 2 leistungsstarken 18650ern Akkus. Dank der guten Magnete sitzt die Abdeckung perfekt und die Akkus bleiben dort, wo sie hingehören.

Er hat die Maße 80×41,5×38,5mm und passt damit in jede (Hand-) Tasche. In ihm ist ein GX-180-HT Chip verbaut (dieser ist wichtig, um die Hitze zu steuern). Zum Bedienen hat der Asmodus Minikin V2 nur einen versenkten Knopf, in welchem das Asmodus Logo eingelasert ist.

Zum Einstellen benutzen sie dann das Touch Screen Display. Die Oberfläche des Minikin V2 liegt, dank gummierung, sehr gut in der Hand. Die maximale Wattzahl liegt bei 180, die maximale Temperatur beträgt 300 Grad.

 

Blauer Rauch Dunkel

Auch der Minikin V2 verfügt über die voreingestellten Funktionen VW, TC Und TCR. Neu hinzugekommen ist der Curve Mode, welcher es zulässt, die Leistung in Zehntelsekunden Schritten einzustellen. So können sie durch herumprobieren ihr bevorzugtes Setup finden.

Eingeschaltet wird der V2 mittels 5-Klick (das ist nichts neues bei Asmodus). Vergewissern sie sich vor dem Einschalten, welche Firmware auf dem Minikin V2 installiert ist. Auf der Homepage können sie dann, vor der ersten Benutzung, auf die aktuelle Version upgraden.

Die Menüführung ist zwar auf Englisch, jedoch sehr einfach zu verstehen. Solch ein Upgrade sollte in etwa 2 Minuten erledigt sein. Ist ihr V2 nun betriebsbereit, so können sie Verdampfer bis maximal 25mm Durchmesser aufschrauben.

Zum Entsperren des Displays müssen sie lediglich (sehr langsam) von oben nach unten über selbiges fahren und schon ist es freigeschaltet. Dies funktioniert in allen Tests sehr zuverlässig und gut.

Zum Verändern der einzelnen Parameter dienen 2 Pfeiltasten, zum Festlegen der Werte betätigen sie dann lediglich den Feuerknopf. Fertig! Denkbar einfach.

Asmodus Minikin V2: Leistung

Im Powermodus gibt es dann 3 verschiedene Modi zur Auswahl: Soft, Normal oder Hard. In der Soft Einstellung wird die eingestellte Leistung erst recht langsam erreicht.

In der Normal Stellung wird die eingestellte Leistung sofort erreicht und an den Verdampfer gegeben und in der Hard Einstellung geht die Leistung erst einmal höher als eingestellt und pendelt sich dann auf die Einstellung ein.

Zudem können sie im Powermodus auch noch ihre ganz spezielle Leistungskurve einstellen. Dazu gibt es 5 Punkte, welche sie einstellen können. Hier kann dann ganz individuell die Leistung (Watt) und die Zeit (von 0 bis 10 Sekunden), für welche die Leistung gehalten wird, eingestellt werden.

Des weiteren kann am Display noch die Helligkeit dessen eingestellt werden. Dies erfolgt in 10 Stufen, wird aber nicht unbedingt so fein abgestimmt wahrgenommen.

Lieferumfang

Im Lieferumfang enthalten ist: der Asmodus Minikin V2 Touchscreen Akkuträger mit 180 Watt, das Micro USB Kabel zum Aufladen der Akkus und zum Updaten der Firmware und natürlich eine Bedienungsanleitung.

Der Asmodus minkin V2 ist in 10 verschiedenen Farben erhältlich. Die Farben schwarz, lila, braun und grün sind hierbei gummiert und matt, wohingegen die Farben weiß, jet blue, pink, rot, rotten Metal und raw nicht gummiert sind und teilweise glänzende Oberflächen haben.

Für den Asmodus Minikin V2 müssen sie mit einem Preis von rund 100,- Euro rechnen. Empfohlen wird der Online-Kauf, da dieser sehr schnell ist, man Geld spart und man eine Garantie auf sein produkt erhält.

Asmodus Minikin V2 180W Touch Screen TC-MOD
  • Manufacturer_name, , eliquidediscount, konzentriert, flüssig, elektronische Zigarette, DIY, Mods, billige Zigarette, billige E-Flüssigkeit, Produktname, elektronische Zigarette Widerstand
  • Produkt ohne Nikotin oder Tabak
  • SaveurRognac verpflichtet sich, keine Dampfprodukte an Minderjährige unter 18 Jahren zu verkaufen.

Für dieses tolle High End Produkt ein mehr als angemessener Preis! Der Asmodus Minikin V2 kann bedenkenlos zum Kauf empfohlen werden! Sie werden ihre Freude mit diesem qualitativ hochwertigen Produkt haben! Viel Spaß beim Dampfen.

Schreibe einen Kommentar