ShishakohleanzĂŒnder im Test: Welcher ist der beste ShishakohleanzĂŒnder?

ShishakohleanzĂŒnder gibt es in vielen Formen, GrĂ¶ĂŸen und Preisklassen. Es ist wichtig zu wissen, worauf bei der Kaufentscheidung geachtet werden sollte. Wer auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigen elektrischen AnzĂŒnder fĂŒr den Heimgebrauch oder auch die Shishabar ist, ist am Ziel angekommen. Wir haben fĂŒr Sie fĂŒnf ShishakohleanzĂŒnder verglichen und getestet, um dabei herauszufinden, welcher der beste ShishakohleanzĂŒnder ist. Dabei haben wir sowohl Premium ShishakohlenanzĂŒnder als auch GerĂ€te fĂŒr den kleineren Geldbeutel ins Auge gefasst.

Unsere Auswahlkriterien:

1. Aufheizzeit

Denken Sie daran, dass ein KohlenanzĂŒnder, der schnell die optimale Temperatur erreicht (ca. 320 -350 Grad) wichtig ist, genauso wie es entscheidend ist, darauf zu achten, dass Sie eine gute QualitĂ€t der Holzkohle verwenden. Die meisten brauchen etwa fĂŒnf Minuten, um den richtigen Hitzegrad zu erzielen, wobei die schnellsten nur 5 Minuten benötigen. Der Rest hĂ€ngt dann von der Kohle ab. GrundsĂ€tzlich sollte die Naturkohle nicht mehrfach geschichtet werden.

2. Konstruktion

Ein qualitativ hochwertiger KohlenanzĂŒnder der solide und stabil gebaut ist. Eine gute Beschaffenheit erlaubt es, die Temperatur der Spule mit einem Drehknopf an der Basis des GerĂ€ts zu regulieren. Einige hochwertige ShishakohlenanzĂŒnder verfĂŒgen auch ĂŒber EntlĂŒftungsöffnungen, damit Sie sicherstellen können, dass die Kohlen bei der richtigen Temperatur aufheizen und die Hitze gleichmĂ€ĂŸig verteilt wird. Im Bestfall hat es einen Ventilator.

3. Sicherheit

Eine automatische Abschaltung ist ein nĂŒtzlicher Sicherheitsmechanismus, den viele moderne Shisha-Brenner bieten. Das GerĂ€t sollte sicher und gerade stehen. Halten Sie sich von wackeligen Konstruktionen fern. Das Kabel sollte immer ebenfalls HitzebestĂ€ndig sein. Selbst wenn es eigentlich nicht mit der Hitzequelle in BerĂŒhrung kommt, kann es auch um das GerĂ€t herum heiß werden und daher sollte vor allem das Kabel und die Knöpfe sicher sein.

4. Reinigung

Ein weiterer Aspekt, den Sie bei Ihrem ShishakohleanzĂŒnder berĂŒcksichtigen sollten, ist, wie leicht er zu reinigen ist – sparen Sie sich die MĂŒhe, indem Sie sich fĂŒr einen Brenner entscheiden, der robust ist, sich einfach zerlegen lĂ€sst und reinigen und wieder zusammen zu bauen ist. Eine herausnehmbare Auffangschale kann ein Merkmal sein, da Sie sie entfernen und Ihren AnzĂŒnder nach dem Gebrauch schnell sauber machen können.
Unter diesen Aspekten haben wir folgende SchishakohleanzĂŒnder unter die Lupe genommen und haben einen persönlichen Favoriten gekĂŒrt. Die Optik haben wir zwar nicht als QualitĂ€tsmerkmal angefĂŒhrt, diese spielt aber natĂŒrlich auch immer eine Rolle. Aussehen alleine mag nicht reichen, aber ganz unwesentlich ist das Äußere dann doch nicht.
Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.

Shisha-Turbine NEXT

Rein optisch mach dieses GerĂ€t schon einiges her! Wohingegen die meisten anderen Modelle eher an Omas Heizspirale erinnern, sieht dieser ShishaikohleanzĂŒnder aus wie aus der Zukunft. Das zylinderförmige Design ist schlank, schick und kommt neben der Standardfarbe Schwarz auch in fĂŒnf anderen Farben. Das GehĂ€use wie die Spirale sind aus hochwertigem Edelstahl. Allerdings hat deutsche Wertarbeit auch seinen Preis. Was ihm wirklich einen Vorteil zu seinen Konkurrenten verschafft, ist die eingebaute LĂŒftung. Sie sorgt nicht nur fĂŒr ein schnelles, gleichmĂ€ĂŸiges Aufheizen der Kohlen, sondern hĂ€lt auch das GehĂ€use kĂŒhler. Besonders ist auch, dass die Kohle nicht mehr gewendet werden muss. Das macht ihn sicherer als die VorgĂ€ngermodelle. Eine Auffangschale sucht man zwar vergeblich, aber dadurch, dass die Heizspirale in das GerĂ€t eingelassen ist, liegt die Kohle geschĂŒtzt. Zudem ist es TÜV-geprĂŒft. Das Reinigen geht nur mit einem Reinigungsöl und gestaltet sich deutlich komplizierter, da die Kohlen direkt auf der Spirale liegen. Schlussendlich lĂ€uft es aber auf den Preis hinaus. Die Turbine gehört zu den kostspieligsten GerĂ€ten auf dem Markt.

Die Shisha-Turbine im Überblick:

  • Auffangschale: Nein
  • Zange: Nein
  • Automatischer Abschaltschalter: Ja
  • Aufheizzeit: 5 Minuten
  • TÜV-geprĂŒft

Keine Produkte gefunden.

Little Dragon Shisha KohleanzĂŒnder

Die neueste Auflage aus dem Hause Little Dragon (Version 2.0) soll sich verbessert haben. Sie kommt dann auch ganz modern mit einem gratis E-Book. Mit 29 x 25 x 10 cm und 1.4 Kilogramm ist er zwar klein, aber deutlich schwerer als die anderen Vergleichsmodelle. Das macht ihn weniger mobil, lĂ€sst aber auf hochwertiges Material schließen. Neben dem Kohlegitter ist auch eine kleine Zange im Lieferumfang inbegriffen. Auch das 1.5 Meter lange Kabel ist heute Standard unter den besseren GerĂ€ten. Die Edelstahlspirale ist rostfrei und auch ansonsten macht das GehĂ€use einen soliden Eindruck. Das Kabel ist doppelt isoliert. Die Farbwahl (Rot) ist dann vielleicht doch nicht jedermanns Geschmack, aber es zĂ€hlen ja die inneren Werte. Die Reinigung gestaltet sich bei einem einfachen GerĂ€t wie diesem auch eher simpel. Unter den KompaktgerĂ€ten durchaus ein gelungenes Modell, dass lange viel Freude verspricht. Die GeldzurĂŒckgarantie vom Hersteller schafft auf jeden Fall Kundenvertrauen.

Zusammenfassung der Little Dragon Shisha KohleanzĂŒnder:

  • Auffangschale:Nein
  • Zange: Ja
  • Automatischer
  • Abschaltschalter: Ja
  • Aufheizzeit: 7 Minuten

Keine Produkte gefunden.

M. ROSENFELD Shisha KohleanzĂŒnder Fire Tower 3.0

Zuallererst sollte das wirklich elegante, edle Design gelobt werden. Schon der Karton verspricht (und hĂ€lt) einen Premium Shisha KohleanzĂŒnder. Ohne viel Schnörkel, in schlichtem Schwarz und extrem benutzerfreundlich. So kommt der ShishakohleanzĂŒnder von Rosenfeld daher. Die Auffangschale sitzt passgenau, lĂ€sst sich aber leicht herausnehmen. Die 304er Stahlspirale verspricht Belastbarkeit, hohe Performance und Langlebigkeit. Die Temperatur lĂ€sst sich individuell regeln. Die Kohlen werden zwar etwas langsamer, dafĂŒr aber auch gleichmĂ€ĂŸiger zum glĂŒhen gebracht. Das Kabel hat sogar eine extra feuerfeste Ummantelung. Es gibt eine kleinere Zange fĂŒr die Kohlen und eine grĂ¶ĂŸere, die sich sowohl in der Auffangschale als auch am AnzĂŒnder selber verankern lĂ€sst. Das macht die Schale, wie auch das vollstĂ€ndige GerĂ€t mobil und einfach zu reinigen. Beim Shisharauchen geht es ja in erster Linie um Genuss und Entspannung. Beides kann mit dem M. ROSENFELD ShishakohlenanzĂŒnder vollends genossen werden.

Der M. ROSENFELD 3.0 im Überblick:

  • Auffangschale: Ja
  • Zange: Ja (2 mal)
  • Automatischer Abschaltschalter: Nein
  • Aufheizzeit: 5 Minuten

Keine Produkte gefunden.

AMY Hot Turbo SX-A01

Das Basismodell fĂŒr SparfĂŒchse ist auf das absolut Notwendigste reduziert. Vorteil: der ShishakohlenanzĂŒnder ist Ă€ußerst kompakt. Mit nur 24.7 x 22 x 7.3 cm und 860 Gramm lĂ€sst er sich leicht transportieren und verstauen. Die Aufheizzeit liegt bei etwa sechs Minuten. Viel mehr kann man von so einem Grundmodell auch nicht erwarten, ihn als “Turbo” zu benennen, ist dann aber etwas ĂŒbertrieben. Er steht auf vier kleinen GummifĂŒĂŸen und ist somit rutschfest. Das GehĂ€use ist aus Metall und daher hitzebestĂ€ndig. Zwar kommt sie mit einem Gitter, auf das die Kohle gelegt werden kann, aber da kann dann auch leicht mal was daneben gehen. Eine Zange ist ebenfalls nicht im Lieferumfang enthalten. DafĂŒr sind an der Unterseite BelĂŒftungschlitze, die ein Überhitzen verhindern sollen. Wirklich ĂŒberzeugen konnte die kleine AMY nicht. Selbst wenn sie relativ robust und langlebig ist, so fehlen ihr doch wichtige Merkmale, die einen Shisha KohleanzĂŒnder sicher und zu einem Spaß machen.

Der AMY Hot Turbo SX-A01 im Überblick:

  • Auffangschale: Nein
  • Zange: Nein
  • Automatischer Abschaltschalter: Nein
  • Aufheizzeit: etwa 6 Minuten

Keine Produkte gefunden.

M. ROSENFELD Premium Shisha KohleanzĂŒnder

Von Marke Rosenfeld gibt es auch eine Kompaktversion, allerdings ist das PreisleistungsverhĂ€ltnis des großen Bruders wesentlich besser. Auch der Kleine ist aus denselben hochwertigen, feuerbestĂ€ndigen Materialien und hat eine kurze Aufheizzeit. Das QualitĂ€tsmerkmal “Made in Germany” und die dementsprechenden Sicherheitsstandards haben alle GerĂ€te aus dem Hause Rosenfeld.

Alle Fakten im Überblick:

  • Auffangschale: Nein
  • Zange: Ja
  • Automatischer Abschaltschalter: Ja
  • Aufheizzeit: 5 Minuten

Keine Produkte gefunden.

Welcher ist nun der beste ShishakohleanzĂŒnder ?

Alles in Allem haben alle von uns vorgestellten Shisha KohleanzĂŒnder relativ gut abgeschnitten. Was den einen an QualitĂ€t fehlte, machten sie durch ihr gutes PreisleistungsverhĂ€ltnis wieder wett. Dennoch gab es aber große Unterschiede. Die Shisha-Turbine NEXT ist vom Design definitiv am modernsten, aber ihre FunktionalitĂ€t und der hohe Preis gaben PunktabzĂŒge. Außerdem ist es nicht einfach, ihn sauber zu halten. Der futuristische Look ist allerdings ein Hingucker in jeder Wohnung. ShishakohleanzĂŒnder brauchen definitiv ein Make-Over damit sie sich von den HeizstĂ€ben der 70er Jahre unterscheiden. Allerdings sollte die QualitĂ€t und FunktionalitĂ€t nicht darunter leiden. Einen wirklichen Verlierer gab es dennoch nicht. DafĂŒr aber einen Gewinner. In Anbetracht aller Kriterien hat fĂŒr uns der Shisha KohleanzĂŒnder Rosenfeld Fire Tower gewonnen. Zwar ist er der GrĂ¶ĂŸte im Umfang und Gewicht, aber dafĂŒr ist die Handhabung von ihm am besten und sichersten. Preis und Leistung sind im Einklang, hochwertiges, sicheres Material das langlebig ist. Optisch ist auch er nicht zu verachten. Bestochen hat er mit seiner guten Konstruktion und dem PrĂŒfsiegel. Ähnlich wie bei anderen technischen GerĂ€ten, sollte der KĂ€ufer sich zwar nicht von einem Markennamen allein leiten lassen, aber es gibt eben auch QualitĂ€tsmarken wie sagen wir beispielsweise Miele, bei denen die Kunden sich auf die hohen Standards verlassen können. KohleanzĂŒnder aus dem Hause Rosenfeld sind da vergleichbar.

ShishakohleanzĂŒnder nutzen: Schritt-fĂŒr-Schritt ErklĂ€rung:

Wie der ShishakohleanzĂŒnder in Betrieb genommen wird, hĂ€ngt unter anderem davon ab, durch welche Energiequelle die Hitze erzeugt wird und welches Modell gewĂ€hlt wurde. Die Erfahrung hat gezeigt, dass elektrische ShishakohleanzĂŒnder leicht zu benutzen und vergleichsweise sicher sind. Modelle, die auf Gas zurĂŒckgreifen, sind zwar flexibler einsetzbar, haben jedoch den Nachteil, dass sie leer sein können und schwierig in der Handhabung sind.

Haben Sie sich fĂŒr einen ShishakohleanzĂŒnder entschieden, können Sie sich grundsĂ€tzlich an die folgenden Schritte halten:

1. ShishakohleanzĂŒnder in die Steckdose stecken und anmachen

Der ShishakohleanzĂŒnder benötigt Energie, um Hitze zu erzeugen. Stecken Sie das GerĂ€t in eine Steckdose und stellen Sie sicher, dass nichts auf den HeizstĂ€ben liegt. Anschließend können Sie das GerĂ€t ĂŒber einen Kippschalter oder Drehregler einschalten. Die StĂ€be des ShishakohleanzĂŒnders werden nun aufgeheizt. Je nach Modell dauert das wenigen Minuten.

2. Shishakohle auflegen und regelmĂ€ĂŸig wenden

Ist der ShishakohleanzĂŒnder auf Betriebstemperatur können Sie drei bis vier KohlestĂŒcke auflegen. Achten Sie darauf, dass die Kohle im besten Fall nicht direkt die HeizstĂ€be berĂŒhrt. So vermeiden Sie im Voraus hartnĂ€ckige Verschmutzungen. Die Kohle braucht eine Weile bis Sie beginnt zu glĂŒhen. Sobald die untere Seite glĂŒht, sollten Sie die Kohle mit der Zange um 90 Grad wenden. Je gleichmĂ€ĂŸiger die Kohle glĂŒht, umso besser ist die Hitzeentwicklung und der Shishagenuss.

3. Shishakohle auf den Kopf auflegen und ShishakohleanzĂŒnder ausschalten

GlĂŒht die Kohle wie gewĂŒnscht, können Sie sie vom ShishakohleanzĂŒnder nehmen und auf dem Shisha-Kopf platzieren. Drei KohlestĂŒcke sind in den meisten FĂ€llen ausreichend. Wer es intensiver mag, kann auch vier StĂŒcke nehmen. Wichtig ist, dass Sie daran denken, den ShishakohleanzĂŒnder auszuschalten. Einige Modelle haben zwar eine automatische Abschaltung, doch darauf sollten Sie sich nicht verlassen.

4. ShishakohleanzĂŒnder reinigen

Außerdem sollte der ShishakohleanzĂŒnder in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden gereinigt werden. Achten Sie dabei darauf, dass das GerĂ€t nicht unmittelbar vorher in Benutzung war. Andernfalls besteht Verbrennungsgefahr.

HĂ€ufig gestelte Fragen:

Kann ich die Kohle auch ohne ShishakohleanzĂŒnder zum GlĂŒhen bringen?

GrundsĂ€tzlich ist es möglich, die Shishakohle auch ohne ShishakohleanzĂŒnder heiß zu machen. Viele Menschen nutzen dafĂŒr einen Bunsenbrenner oder eine Herdplatte. Der Nachteil der Herdplatte ist, dass diese sich stark verfĂ€rben kann. Diese Verschmutzung (eingebrannt) ist nicht leicht zu beseitigen und resultiert darin, dass die Platte auf lange Sicht ausgetauscht werden muss. Ein Bunsenbrenner wird mit Gas betrieben und kann leer sein. Außerdem ist es schwer, einen Bunsenbrenner so auszurichten, dass die Shishakohle derart von der Flamme erfasst wird, dass sie gleichmĂ€ĂŸig zu glĂŒhen beginnt.

Warum macht ein ShishakohleanzĂŒnder Sinn?

Wer regelmĂ€ĂŸig in den Genuss einer Shisha kommen möchte, der wird um die Investition in einen ShishakohleanzĂŒnder kaum herumkommen. Die GerĂ€te sind handlich, können leicht transportiert werden und liefern eine hohe Hitze, sodass die Kohle relativ schnell beginnt zu glĂŒhen. Wer schon einmal versucht hat, mit einer Kohle Shisha zu rauchen, die nicht an war, der weiß, dass das kein Genuss ist. Außerdem ist es mit dem ShishakohleanzĂŒnder möglich, die Kohle zum GlĂŒhen zu bringen, ohne dabei Gefahr zu laufen, sich die Finger zu verbrennen. Voraussetzung ist, dass Sie eine Zange haben, mit der Sie die Kohle drehen und schlussendlich auf den Kopf auflegen können.

Schreibe einen Kommentar